Spikee App für Android und iOS

von Prof. Dr. Johannes Maucher Aug. 17, 2017 Technik

Die spikee App fürs iPhone wird von unseren Usern schon seit einigen Monaten für die Aufnahme der HRV-Morgenmessungen eingesetzt. Jetzt endlich gibt es die App auch für Android Smartphones. Ausserdem haben wir beide Apps derart erweitert, dass für Morgenmessungen nach dem Speichern und der Synchronisation mit dem Web-Server gleich die Klassifikation der Messung mit der entsprechenden Clusterfarbe angezeigt wird. 


Installation der Android App

Die spikee Android App kann einfach vom Google Play Store installiert werden. Hier ist der direkte Link zur App im Play Store. Die App für die Aufnahme der HRV-Ruhemessungen heißt nur Spikee. Im App Store erscheint diese App wie unten dargestellt. Die zweite App, Spikee Diary, wird in Verbindung mit Spikee Langzeitmessungen für die Eingabe der Metadaten eingesetzt. Langzeitmessungen und die  Spikee Diary App werden in einem zukünftigen Blogpost beschrieben.

 

Nach der Installation muss die spikee App mit dem spikee Konto verbunden werden. Außerdem muss für die Aufnahme der HRV-Messungen ein Bluetooth Brustgurt (H10, H7 oder H6 von Polar) angebunden werden. Diese Schritte sind gleich wie im Fall der iOS App durchzuführen. Wir empfehlen hierzu die entsprechende iOS Anleitung als Einführung. Eine Kurzform für den Schnellstart ist in der App Tour beschrieben. Die App Tour befindet sich in der Menükategorie Einstellungen der samrtphone App. 

Neu in der Android und iOS App: Anzeige der Klassifikation

In den Smartphone Apps beider Betriebssysteme wird jetzt auch die Klassifikation der Morgenmessungen angezeigt. Damit kann direkt nach der Messung der aktuelle Fitnesszustand in der Smartphone App eingesehen werden. Ein Aufruf der spikee-Anwendung über den Webbrowser ist hierfür nicht mehr notwendig. Hierzu muss wie bisher nach dem Speichern der Messung in die Verlauf-Ansicht gewechselt werden. In dieser Ansicht wird durch eine Wischbewegung nach unten die Synchronisation mit dem Web-Server angestoßen. Nach wenigen Sekunden wird dann der zur Messung gehörende Balken entsprechend der Klassifikation der Messung eingefärbt (vorausgesetzt es besteht eine Internetverbindung zwischen Smartphone und Web-Server). In der Smartphone App gilt das gleiche Farbschema wie in der Web-Anwendung: grün steht für gute, rot für schlechte und gelb für mittlere HRV-Werte.