Sind meine HRV Parameter normal?

von Prof. Dr. Johannes Maucher Okt. 11, 2017 HRV

Die HRV-Parameter sind individuell extrem unterschiedlich. Deshalb kann man die Frage nach "normalen" HRV-Parametern eigentlich nicht beantworten. Wenn Sie trotzdem erfahren möchten in welchen Bereichen die verschiedenen Parameter liegen, sollten Sie hier weiterlesen.


HRV Parameter sind individuell extrem verschieden

In unserem Blogbeitrag Warum Spikee? haben wir bereits ausführlich beschrieben, dass die HRV-Parameter individuell stark variieren. Selbst bei Personen gleichen Alters mit ähnlicher Trainingshistorie und ähnlichem Trainingszustand, können die Parameter um einen Faktor von 10 (!!!) variieren. Deshalb macht es auch keinen Sinn die gemessene HRV anhand von Modellen zu klassifizieren, die aus den Daten vieler Personen ermittelt wurden. Spikee zeichnet sich gerade dadurch aus, dass es individuelle Modelle, aus den Daten nur einer Person, lernt. Nur im Kontext dieser individuellen Modelle können HRV-Messungen sinnvoll klassifiziert und interpretiert werden.    

Verteilung der HRV Durchschnittswerte

Die wichtigsten HRV-Parameter und deren Bedeutung sind im Blogbeitrag Was ist HRV? ausführlich beschrieben. Spikee stellt in der Fitnessmap den skalierten HF-Wert als Erholungsscore und den skalierten LF-Wert als Leistungsscore da. Der HF-Wert beschreibt die hochfrequenten Anteile der Herzfrequenzvariation, der LF-Wert deren niederfrequenten Anteile. Mit dem HF-Wert korreliert der RMSSD stark. Beide Werte gelten als wissenschaftlich anerkannte Indikatoren für die parasympathische Aktivität. Der LF-Wert spiegelt eher die sympatische Aktivierung, während der SDNN Wert die gesamte Aktivierung des Autonomen Nervensystems wiedergibt. 

Für diese Parameter und den durchschnittlichen Puls sind in den unten aufgeführten Diagrammen die Verteilungen der Werte über alle spikee-Nutzer, von denen mehr als 30 Morgenmessungen vorliegen, dargestellt. Damit können Sie Ihre eigenen Messwerte in Bezug zu den Werten aller Nutzer setzen. Die Nutzer sind vornehmlich Ausdauersportler - vom Gelegenheitsjogger bis zum Profi-Triathleten.  

Oben: Verteilung des durchschnitllichen Erholungsscores HF/100 pro User

 

 

Oben: Verteilung des durchschnittlichen Leistungsscore LF/100 pro User

 

 

Oben: Verteilung des durchschnittlichen RMSSD pro User

 

 

Oben: Verteilung des durchschnittlichen SDNN pro User

 

 

Oben: Verteilung des durchschnittlichen Puls pro User